Wissenswertes & Kosten

ganz persönlich | ohne Garantie

DE


EN


Sanfter Tourismus & Einheimische Fahrer


Bei meinem 6. Besuch in Ägypten wollte ich gerne noch mehr über das Leben und die Leute in Ägypten erfahren. Ich habe einheimische Fahrer gesucht, gefunden und gebucht.

 

In Luxor (Mahmood) und in Hurghada (Tayeb) habe ich 2 sehr zuverlässige, sympathische und humorvolle Ägypter gefunden, die mir Ihr Land und das Leben in Ägypten näher gebracht haben.

 

Was mich erwartete war unbeschreiblich. Man muss es selbst mal erleben. Unsere Touren mit den ägyptischen Fahrern steckte voller Überraschungen und einmalige Abenteuer, die man als Tourist normalerweise nicht erlebt. Ich wurde reich beschenkt und möchte den Fahrern, die täglich um Ihre Existenz kämpfen, auch ein Geschenk machen. Diese Webseite  ... und wünsche Ihnen Touristen, die ebenso wie ich den sanften Tourismus lieben, neugierig  & aufgeschlossen sind, auf Luxus verzichten können, für jedes Abenteuer offen und gerne Kontakt zur einheimischen Bevölkerung haben.

 

Natürlich ist es schön, wenn diese Webseite dazu beitragen kann, den Fahrern und Ihren Familien zukünftig ein gutes und sorgenfreies Leben zu ermöglichen. So können Sie für eine gute Schulausbildung Ihrer Kinder sorgen, ein tägliches Essen und medizinische Versorgung gewährleisten.

 

Sie haben es verdient!

.. und wieviel Sie verdienen können Sie weiter unten nachlesen im Kapitel Kosten ...

 

Manche Spenden Geld, ich spende eine Homepage!

Als Web- und Grafikdesignerin kostet mich das nur Zeit und etwas Geld für die Domainreservierung.

 

Falls Sie Spenden möchten, z.B. für Flyer, Visitenkarten und Online-Marketing, bin ich gerne bereit noch mehr Zeit zu investieren. Ich freue mich über Rückmeldungen.

Ines Fortenbacher


Gastfreundschaft

Die Ägypter sind unglaublich gastfreundlich und  freuen sich ehrlich und ohne "Hintergedanken" oder "ein Geschäft witternd" über Ausländer. Es ist ganz anders als das, was wir in den Touristen-Hochburgen erleben. In den Touristen-Hochburgen, wie Luxor und Hurghada ist es von Vorteil, wenn man mit einem Einheimischen unterwegs ist. Man wird grösstenteils in Ruhe gelassen und nicht ständig bedrängt ein Souvenir zu kaufen, eine Tour zu buchen, Bakschisch, ...

So gesehen, hat man Zeit in aller Ruhe sich umzusehen und die fremden Eindrücke in sich aufzusaugen.



Hilfsbereitschaft

 

... auch am Bankautomaten

Kinder, Kinder, Kinder, ...

Strassen-Restaurants

die Einheimischen wissen, welche Restaurants "sauber" kochen.


Sicherheit

immer und überall ... ob beim Moschee-Besuch,
Strassensperren, am Strand, ...

Armut in Ägypten

Die ägyptische Mittelschicht schrumpft seit Jahren, während gleichzeitig die Masse der Armen immer schneller wächst. In den letzten zehn Regierungsjahren Husni Mubaraks stieg der Prozentsatz der Ägypter, die unter der offiziellen Armutsgrenze leben, von 17 auf 25 Prozent. Seit dem Sturz des Alleinherrschers und dem darauf folgenden politischen Chaos hat sich diese Entwicklung noch beschleunigt.

 

Hohe Inflationsrate, Rückgang des Tourismus aus Angst vor Anschlägen, Arbeitslosigkeit und hohe Preise drängt immer mehr Ägypter in die Armut.



Kosten

an dieser Stelle kann ich nur eine Empfehlung geben, bzw. eine ungefäre Richtlinie. Die Preise sind in Ägypten und mit den Fahrern von "drivers in egypt" Verhandlungssache.

Kosten für den Fahrer pro Tag ab 20€. Je nachdem ob Sie mit einem Auto, Esel, Boot oder sonstigem Gefährt unterwegs sind sollte der Preis entsprechend angepasst werden.

 

Benzin, Lunch, Eintritte, kostenpflichtige Ausflüge, Specials, ... sollten Extra bezahlt werden.


Fairness ist die Kunst sich in den Haaren zu liegen ohne sich die Frisur zu zerstören.


Dieses Zitat stammt von einem Österreichischen Komponisten und Kaberetisten, Gerhard Bronner und passt sehr gut zu der Verhandlungsmentalität der Ägypter.

 

Jedoch denke ich nicht, dass Sie sich mit den Fahrern von "drivers in egypt" in den Haaren liegen werden. Diese Vertrauen auf Ihre Fairness.